Haix Schuh-Lexicon

Haix Menü

Da wir Haix-Schuhe nicht in allen Varianten und Größen auf Lager stellen, liefern wir diese innerhalb von 14 Tagen aus!! 

HAIX® hat für Sie den Funktionsschuh neu definiert -
ein Schuh mit optimalen Funktionen, ausgereifter Sicherheit, hervorragender Qualität und innovativem Design.

Das HAIX® Lexikon

 Air Mesh Gitterförmiges Abstandsgewirke aus 100% Polyester mit folgenden Eigenschaften:
- Sehr hohe Luftdurchlässigkeit.
- Fast keine Feuchtigkeitsaufnahme, daher schnelle Rücktrocknung.
- Hohe Scheuerbeständigkeit.
Einsatzbereich: Futtermaterial

HAIX®-Ausreißverstärkung
Stabil, funktionell und nickelfrei. Verstärkt den Reißverschlussabschluss und verhindert das Ausreißen

. Brandsohle
- Schaftmaterial wird mit der Brandsohle verbunden (geklebt oder getäckst)
- bestimmt die Stabilität / das Abrollverhalten des Schuhs und somit auch seine Einsatzbereiche...

...Trekkingschuhe:

durchgehend 5mm Kunstoffmaterial (Nylon) mit Vliesauflage
- Vorteil: hohe Seitenstabiltät, sehr gut geeignet für Tätigkeiten mit geringer Auftrittsfläche/Standfläche
- man spürt keine Unebenheite und Steine durch.

...Feuerwehr, Polizeieinsatz- und Arbeitsschutz:
aus Vliesmaterial (Texon) mit Gelenkstück und Gelenkfeder - Vorteil: Hohe Feuchtigkeitsaufnahme, sehr flexibel im Ballenbereich.

 Cambrelle
Scheuerbeständiger, atmungsaktiver Futterstoff (mind. 500.000 Scheuertouren ohne Durchscheuern)

 CeramX
Hochabriebfestes high tech Material (beschichtetes Leder). Hauptsächlich als Obermaterial im Spitzenbereich im Einsatz.

 CoolMax®
besteht aus Vierkanalfasern. Diese Fasern transportieren Feuchtigkeit (Schweiß) vom Körper weg nach außen zur Oberfläche, wo eine schnellere Verdunstung stattfindet.

CoolMax® trocknet in 30 Minuten und somit schneller als jedes andere Gewebe. Baumwolle in gleicher Stärke weist nach 30 Minuten noch 50% Restfeuchte auf. Der Fuß fühlt sich trotz Belastung trocken an und kann seine konstante Temperatur besser halten.

 Cordura Stoffeinsatz Das synthetische Material ist leichter als Leder, sehr wiederstandsfähig und hydrophobiert.

 Einlegesohle Jeder hochwertige Schuh, hat eine auswechselbare, waschbare und vorgeformte Einlegesohle.

Alle HAIX® Funktionsschuhe sind mit einer solchen Einlegesohle ausgerüstet. HAIX® Einlegesohlen sind wie folgt aufgebaut:
- Oberfläche: abriebfestes Cambrell-Material, 100% Polyamid
- saugt Feuchtigkeit auf und leitet weiter zur Unterschicht
- Unterschicht: Mischung aus Viskose- und Schmelzfasern
- Viskosefasern nehmen die Feuchtigkeit auf
- Sorgen für einen Feuchtigkeitsabtransport zur Brandsohle und eine schnelle Rücktrocknung;
Schmelzfasern sorgen für eine gute Formstabilität
- Hohe Kapilarwirkung
- Herausnehmbar, bei 30° C waschbar

 EN 344/347 Die EN 344
 enthält die Anforderung an das Schuhwerk, sowie die genormten Prüfverfahren für die Überprüfung dieser Anforderungen. Die EN 345/347 enthalten die zu stellenden Anforderungen an Sicherheitsschuhe, Schutzschuhe und Berufsschuhe für den gewerblichen Gebrauch.

 
HAIX®-Fersenbeuge
 Professionell, anwendungsorientiert und ergonomisch. Verhindert Druckstellen im Fersen- und Achillessehnenbereich.

 Gestrobelte Machart
Die Brandsohle (die man sieht, wenn man die Einlage aus den Schuhen nimmt) ist mit dem Oberleder- und Futterschaft vernäht. Der Schuh wird dadurch leicht und flexibel.

 GORE-TEX®
Bei extremer Witterung, wie Hitze, Kälte, Wind und Nässe oder gar bei Chemikalieneinfluß und Feuer, gibt normales Schuhwerk schnell den Geist auf. Wir statten deshalb unsere Funktionsschuhe im Innenfutter mit dem besten Schutzfaktor aus, den es gibt: Gore-Tex®. Es Schütz Ihre Füße vor Nässe, auch wenn stundenlang Regen niederprasselt. Denn diese High-Tech-Membrane ist absolut wasserdicht. Durch ihre gereckte, mikroporöse Struktur mit Poren, die 20 000 mal kleiner als ein Wassertropfen, geht einfach nichts durch. Genuso wenig wie Wasser, Kälte, Staub, Säuren, Laugen oder Lösungsmittel den Füßen etwas anhaben können. Gleichzeitig ist Gore-Tex® aber auch atmungsaktiv, d.h. Schweiß in Form von Wasserdampf kann entweichen, weil Wasserdampfmoleküle viel kleiner sind als die Poren der Membrane.

 Gummi-PU-Laufsohle Material:
- Keil aus PU, Sohle aus Gummi
Eigenschaften:
- antistatisch, öl- und benzinfest nach EN 344
- kältestabiler Gummi, keine extreme Verhärtung bei Kälte
- nicht kreidend
- geringes Gewicht
- Auftrittsdämpfung erfolgt über PU-Keil

 Gummirandstreifen Der Gummirandstreifen dient zur Stabilität des Übergangs von der Laufsohle zum Schaft und schützt das Leders vor Stoß- und Kratzeinwirkungen.

 Gummischalensohle Material:
- Nitrilkautschuksohle im Außenbereich
Eigenschaften:
- antistatisch, öl- und benzinfest nach EN 344
- extrem rutschsicher durch Spezialprofil und einer Shorehärte von 65° Shore A
- kältestabiler Gummi, keine extreme Verhärtung bei Kälte
- nicht kreidend
- im Innenbereich ausgeschäumt mit dämpfenden und kälteisolierenden PU-Schaum (Polyetherbasis)

 
HAIX®-Easy Zip-Reißverschlussfixierung Einfach, effektiv, genial. Der Halt des unteren Laschenbereichs wird zusätzlich unterstützt.

 
HAIX®-Klima-System

Die entstehende Fußfeuchtigkeit (Fußschweiß) entweicht durch die Membrane. Danach befindet sich der Wasserdampf zwischen Membrane und Oberleder. Ein gewisser Prozentsatz der Feuchtigkeit entweicht durch das Oberleder, dies wird aber beeinflusst durch die Faktoren:
- Wasserdampfdurchgangswert des Oberleders ist in den verschiedenen Hautpartien unterschiedlich
- Verschmutzung der Lederporen durch Staub und Schmutz
- Bei ungenügender Reinigung der Pore vor dem Auftragen der Schuhcreme wird die Lederpore verstopft
- Stärke des Oberleders. Dadurch entsteht automatisch ein Überschuss an Feuchtigkeit zwischen Oberleder und Membrane.
Bei der Schrittbewegung entsteht eine Pumpbewegung. Durch das Zusammenpressen der offenporigen Schäume bewirkt dieser Pumpeffekt, dass der Wasserdampf über die Entlüftungslöcher im oberen Schaftbereich nach außen entweichen kann.

HAIX®-MSL-System
Mit Hilfe einer Einspritzdüse wird über das Einspritzloch am Sohlenabsatz PU-Schaum im Hochdruckverfahren mit ca. 50 bar Druck eingespritzt. Die Restmenge kann über das Einspritzloch entweichen. Somit kann sich der Schaum optimal im Hohlraum der Sohle ausbreiten. Es werden sämtliche Hohlräume bis zu einem Durchmesser von 0,001 mm ausgefüllt. Durch das HAIX®-MSL-System werden folgende Vorteile erreicht:
- Schuh ist 100% wasserdicht
- Von Absatz bis Ballenbereich ist der Schuh gedämpft beim Gehen und Stehen
- Dauerhafte Verbindung von Schaft, Brandsohle und Sohle ist garantiert

 
HAIX®-Schnür-System Praxiserprobt, schnell und sicher. Schnelleinstieg per Reißverschluss - das Prinzip des patentierten Systems

. Hydrophobiert Hierbei handelt es sich um eine Methode der Imprägnierung. Durch die Hydrophobierung wird die Wasserbeständigkeit und zumeist auch Pflegeleichtigkeit von Oberleder entscheidend verbessert. Als Hydrophobierungsmittel werden Substanzen eingesetzt, die die Grenzflächenspannung zwischen Lederfaser und Wasser erhöhen und damit die Benetzung des Leders erschweren

 Hygroskopisch
Feuchtigkeit anziehend.

 Klett Lock Abschluß am obersten Klettverschluß. Das Kunststoffteil verhindert beim An- und Ausziehen des Schuhes, dass der Klettverschluß aus der Umlenkschlaufe gezogen wird.

 Kreidend Eine kreidende Sohle hinterlässt beim Gehen/Laufen eine schwarze Abfärbung auf dem Boden. Manschettenleder Weiches, gemilltes Futterleder am Schaftabschluß.

 Membrane
 
- Sehr dünne zarte Haut
- halbdurchlässige Trennwand

 Micro-Dry
Gitterförmiges Abstandsgewirke aus 100% Polyester mit folgenden Eigenschaften:
- Sehr hohe Luftdurchlässigkeit
- Fast keine Feuchtigkeitsaufnahme, daher schnelle Rücktrocknung
- Hohe Scheuerbeständigkeit

 Nitril-Gummisohle
Die Sohlen aus der Nitrilkautschukmischung trotzen fast allen in der Industrie auftretenden Einflüsse. Hervorzuheben sind insbesondere folgende Merkmale:
- hohe Hitzebeständigkeit
- gute Rutschsicherheit auf unterschiedlichen Untergründen
- gute Beständigkeit gegen viele Chemikalien
- gute Mikroben- und Hydrolysebeständigkeit
- guter Abriebwiderstand

 Nubukleder Der Narben ist samtartig angeschliffen, gute Hydrophobierungseigenschaften, sehr atmungsaktiv. PU-Schaum Kurzzeichen für Polyurethan
Der PU-Schaum hat die Eigenschaften beim Einspritzen in die Laufsohle, daß sich der Schaum im gesamten Bereich ausbreitet. Dadurch wird eine hohe Dämpfung und Dichtigkeit der Sohle erreicht

 Rindboxleder Wir verwenden entweder vollnarbig, glatt hydrophobiert oder vollnarbig gemilltes Rindboxleder

 Ristbeuge Anatomisch geformte Laschenkonstruktion (z.B. ersichtlich beim HAIX®-Schnürsystem des FIRE-FLASH )

 Schlupfriemen Der Riemen befindet sich im hinteren Futterbereich und erleichtert und beschleunigt so den Einstieg in den Schuh. Zusätzlich verhinderter er eine Durchscheuerung im Fersenbereich.

 
HAIX®-Schuhbandfixierung Praktisch, stabil und innovativ. Die seitliche Fixierung der Schuhbänder ermöglicht die perfekte Anpassung.

 Spitzen- und Absatzsprengung Spitzensprengung:
Die Abrollbewegung des Fußes erfolgt über den Vorfuß im Bereich der Großzehe. Je niedriger die Spitzensprengung ist, um so mehr muss der Vorfußbereich durch Abknicken belastet werden. Je größer die Spitzensprengung, um so mehr kann der Fuß im Ballenbereich abgerollt werden. Gleichzeitig wird die Gehfalte, die sich automatisch bei Schuhen mit wenig oder kaum einer Spitzensprengung bildet, verringert. Der Vorteil dieser Spitzensprengung zeigt sich dann besonders bei Schuhen mit Stahlkappen, da die Stahlkappen nicht auf den Höker der Großzehen drücken kann.
Absatzsprengung:
Der Auftritt erfolgt im Außenbereich des Absatzes (z.B. getragene Schuhe, die außen abgelaufen sind!). Dadurch kommt es auf einer sehr kleinen Fläche des Sohlenabsatzes zu einem erhöhten Aufprallschock (punktartiger Energieeffekt). Durch die Abschrägung der Sohlenkante der HAIX® Schuhe im Absatzbereich wird die entstehende Energie von einer größeren Fläche des Profils mit aufgenommen. Die Energie verteilt sich besser in der Sohlenmasse. Gleichzeitig wird die Rutschgefahr beim Auftritt vermindert, da eine größere Auftrittsfläche vorhanden ist.

 Textil Mesh
Textiles Futtermaterial mit hoher Feuchtigkeitsaufnahme, schneller Rücktrocknung und guten Abriebeigenschaften.

 Thermoplastische Vorderkappe
 Als Trägermaterial dient den Vorderkappen Gewebe, Vlies oder Fils. Diese werden in ein Thermoplast getaucht welches nicht härtbar und durch Wärmewirkung beliebig oft wieder verformbar ist. Durch die anschließende Verdunstung erhält man eine sehr harte und doch elastische Versteifung der Vorderkappe.
 Velourleder
Spaltleder, das auf der Fleischseite velourartig geschliffen ist. Wahlweise, hydrophobiert. Es muß weich und griffig sein und eine gleichmäßig geschliffene Oberfläche besitzen.

 Vibram®-Gummilaufsohle
 - klassische Trekkingsohle
- bewährte Profilgestaltung
- PU-Dämpfungseinsatz im Sohlenkeil Vorderkappe Die Vorderkappen haben die Aufgabe, die Spitzenform des Leistens in der Kontur scharf wiederzugeben und diese dauerhaft zu erhalten. Zusätzliche leichte Schutzfunktion

 Waterproofleder
Kombiniert gegerbtes, hydrophobiertes und wasserdichtes Leder aus Rindshäuten.